Zum Inhalt springen

Ines Koban

banner
banner

Interview

Äussere Umstände und der immer wiederkehrende Wunsch haben sie dazu gebracht, Onlinekongresse zu machen. Der 1. Kongress half ihr, sich von Altem zu lösen, sich zu heilen. Es ist in der Zwischenzeit ihr Herzensprojekt geworden. Sie baut Brücken durch ihre Kongresse. Gleichzeitig ist auch unbeabsichtigt ein Einkommen entstanden. Was die Ängste betrifft: erkenne was du aufnimmst, was dich von dir weg bringt. Komme bewusst wieder bei dir an. Gehe immer wieder in die Dankbarkeit, so beginnst du den Tag mit mehr Leichtigkeit, in eine andere Richtung, welche dir Kraft, Klarheit gibt. Ihre Energiekarten waren auch ein Projekt, entstanden aus der Intuition, ohne zu wissen, was das genaue Ziel ist. Jede der 8 Karten hat einen eigenen Lebensbereich, welche bei der Klärung unterstützend wirken. Die Fortsetzung “Aufstiegskarten” ist im Aufbau. Ihre Erfahrung ist, mache alles zur richtigen Zeit, sei im Fluss, lasse dich führen, was jetzt aktuell ist statt zu planen.
Durch die Erfahrung des 1. Kongresses wurde ihr bewusst, dass wir immer geführt sind. Es geht darum, den Mut zu haben, sich von der inneren Stimme, der Intuition, vertrauensvoll führen zu lassen. Achte auf deine Gefühle. Mit Neuem öffnest du dich für neue Räume, neue Möglichkeiten und unvorstellbares wird möglich.
Höre auf deine innere Stimme, was du benötigst. Ruhe unterstützt dich dabei, sie zu hören und zu erkennen, was du brauchst um zu sein, statt immer nur zu tun. Räume alles aus deinem Innersten aus, was du nicht mehr brauchst. Frage dich: “Wer bist du wirklich?” Nutze die Energie, die du fühlst bewusst, sinnvoll um etwas in Frieden zu bringen und richte sie auf die Zukunft, auf deine Projekte. Wandle sie so in positive Energie um.
Mache es dir so schön wie möglich, es gibt immer eine Lösung, konzentriere dich auf das, was machbar ist.

Kommentar

Danke für Deinen Kommentareintrag.