Zum Inhalt springen

Monika Klotz

banner
banner

Interview

Die Genetic-Healing-Methode ist heute das beste Instrument für sie. Die Kenntnisse der Epigenetik bilden die Grundlagen. Neben den körperlichen Merkmalen sind ebenfalls die Erfahrungen der Ahnen in den Genen codiert. Diese Strukturen ziehen sich über mehrere Generationen hin. Mit dem Genetik – Healing wird der Ursprung der Ursache gefunden und dort deaktiviert. Die Neuausrichtung auf das eigene Ziel ist jetzt sehr gut möglich. Dank der Transformation findet eine spürbare Erleichterung statt. Es können Ahnenthemen, eigene Themen oder Themen aus der Anbindung an das  kollektive Feld gelöst werden. Ebenso karmische Themen werden dank dem “roten Faden” erkannt und geklärt. Aber nicht nur Altlasten werden gelöst, sondern es werden Potentiale freigesetzt und aktiviert.
Diese drei Phasen im Leben sind von Wichtigkeit: die pränatale Phase (Schwangerschaft), bis zum Alter von ca. 7 Jahren und die Pubertät. Diese Phasen lassen die Situationen oft sehr schwierig erscheinen, prägen das Verhalten.
Die grösste Transformationskraft ist im Herzen: die Liebe! 
Ihre Empfehlung ist: nimm dir immer wieder Zeit für dich selbst zur Zentrierung, Das fördert die Intuition, die innere Stimme. Die Selbstliebe ist die Basis für alles: das Annehmen, Akzeptieren der Gefühle und so kann im Emotionalfeld Heilung stattfinden. Sie fordert die Frauen auf, vermehrt auf ihren Zyklus zu achten, damit zu sein, und damit in der Balance von Handeln und Ruhen sein. Sich erlauben, sich so zu zeigen wie man ist. 
Veränderung bedeutet: bleibe ganz in deiner Mitte, richte den Fokus auf das Ziel, auf deine Zielvision und du wirst wie automatisch dorthin “gezogen”. Bleibe auf deinem Herzweg, verbinde dich mit deiner Intuition, achte auf deine Impulse und vieles geht einfacher. Mache Frieden in und mit dir, sage ja zu dir und handle aus dieser Kraft heraus.

Kommentar

Danke für Deinen Kommentareintrag.