Melanie Tressel

Yogalehrerin Trainerin für CANTIENICA®, Beckenbodentraining, Masseurin

Melanie Tressel
banner
banner

Interview

Ihr Ziel ist es, sei dies mit Yoga, mit der Cantenica Methode oder der Geburtsbegleitung eine liebevolle, sanft Körperbegleitung zu vermitteln, sich eine Körperhaltung anzueignen, die entspannt, würdevoll ist und Leichtigkeit hat. Vor allem im Yoga liegt der Fokus auf der Muskelentspannung in der Tiefe. Das gilt auch für das Beckenbodentraining, es so sanft und mit der Atmung zu tun, weich zu werden, in Fluss zu kommen. Auf diese Art können auch Beschwerden gelindert werden. Es ist wichtig, den Druck zu entlassen. Druckbasierte Handlungen erkennen und den Druck bewusst wegnehmen, so kommt vieles in Fluss, sei dies im Körper oder im Aussen.
In der Geburtsbegleitung (Vorbereitung oder in der Rückbildung) ist ihr grosses Anliegen, die Frauen zu bestärken, damit sie eine so natürliche Geburt wie möglich haben können. Auch hier: den Druck der Eile wegnehmen. Den Raum so zu haben, so kann im richtigen Tempo und Bewegung das geschehen, was für Mutter und Kind so optimal wie  möglich angesagt ist.

Für die Zukunft empfiehlt sie: richte deine Aufmerksam darauf, was du in der Zukunft möchtest, stelle dir vor, wie du deine Projekte siehst, fühlst: Das, worauf du deine Aufmerksamkeit lenkst, das kommt zu dir. Du bist Schöpfer und kreierst alles. Um global etwas zu bewirken, verbinde dich immer wieder mit der Freude. Verbinde dich mit der Natur, geh nach draussen, atme die Energie ein.

Bedeutet: übernimm die Verantwortung für dein Denken, jeder Gedanke ist im Feld vorhanden. Erkenne: mit den Gedanken, Gefühlen, die du ins Kollektiv gibst, erschaffst du auch im Kollektiv.

Bonus

Bonus1
60 min online coaching Beckenboden oder effektive Geburtsvorbereitung für 60 Euro statt 75 Euro

Bonus 2
10 er Karte Cantienica Beckenbodentraining online/offline in Berlin für 150 Euro statt 160 Euro

Schicke mir eine E-Mail an melanie@yogamel.de mit dem Vermerk “Verändere mit Herz!”

Kommentar

Danke für Deinen Kommentareintrag.