Tanja Konstantin

Weisheitslehrerin und Tieftrancemedium

Tanja Konstantin
banner
banner

Interview

Den Herzweg gehen bedeute seinen Impulsen zu folgen. Die geistige Verbindung ist für sie seit Kindheit selbstverständlich. Vertraue darauf, dass das Leben dich in die richtige Richtung schiebt, legt sie dir ans Herz. Die Herzstimme ist immer befürwortend, stärkend, schützend. Dieser inneren Stimme zu folgen gibt dir Unterstützung. Du kannst dann viel besser auf dem unsicheren Boden dem Schritt ins Nichts vertrauen und ihn tun. „Gehe in dein Herz, dort kannst du deine grösste Liebe, dein grösstes Mitgefühl für dich selbst, alles was existiert, empfinden.“ Deinen Seelenplan zeigt sich dort. Die intuitive weibliche Seite ist die Kraft zur Neugestaltung. Nutze die Natur, die Kraftplätze bewusst zur Herzöffnung und Verbindung.

Zur Zukunftsgestaltung empfiehlt sie: werde dir deiner grössten Angst bewusst: der Todesangst. Transformiere sie und erkenne: das Leben hier und heute ist ein Geschenk, erlebe es, erfahre es mit Dankbarkeit. Wir wirken gemeinsam und begegnen dem Gegenüber mit Liebe, Respekt. Die Entscheidung den Herzweg zu gehen, die Liebe zu leben, öffnet auch für die anderen verschiedene morphogenetische Türen. Ihr Hinweis: “In die Hingabe gehen, annehmen was ist und aus dem Bewusstsein wirken und dabei bei sich bleiben. Und vor allem: 
Dich selbst zu lieben, dich anzunehmen: Wie du bist – bist du gut!

 

Bonus

FRAUENHERZ-MENTORIN

Ausbildung zur “Weisen Frau” des Neuen Zeitalters

https://www.seelennavigation.de/ausbildungen/frauenherzmentorin

Ausbildung zum Seelenwegmedium: https://www.seelennavigation.de/ausbildungen/
ausbildung_zum_seelenweg-medium

Kommentar

Danke für Deinen Kommentareintrag.