Tatjana Wendt

Matrix Evolutions – Leben aus dem Herzen

Matrix Evolutions – Der Raum zum Reinfühlen

banner
banner

Interview


Sie definiert die Matrix als göttliches Feld. Sei es im Beruf, Beziehung, Gesundheit es geht darum, das Leben über das Herz zu gestalten, sich auf die innere Führung zu verlassen. Im Beruf als Lehrerin macht sie oft die Erfahrung, dass Kinder nur über die Herzensverbindung zu erreichen sind. Sie lehrt die Kinder das Miteinander als Lebenshaltung. Um sich seiner immer mehr bewusst zu werden empfiehlt sie tgl. kleine Übungen, Rituale, Meditationen. Damit werden die Bedürfnisse des Herzens erkannt und die Lebenseinstellung kann neu gestaltet werden.
Manifestation besteht aus drei Schritten: sie entstehen aus dem Herzen, achte auf die Impulse im Alltag, sie sind der Schlüssel. Stelle dir die Wunschbilder vor und fühle diese im Körper.
Der Herzweg beinhaltet auch die Schattenarbeit, das Auflösen von Glaubensätzen und die Persönlichkeitsentwicklung. Ihre Kraftquelle ist die Natur. Mit Übungen, Ritualen kannst du die Herzverbindung fördern. Dankbarkeit hilft dir Zufriedenheit zu festigen und das unterstützt das Selbstvertrauen und erleichtert das Loslassen. Es braucht als ersten Schritt die persönliche Entscheidung zu diesem Weg.

Für die Zukunft ist ihr wichtig: das Miteinander, das Füreinander da sein, der Weg fort vom „Ich“  hin zum „Wir“, in Gemeinsamkeit, in Gesellschaft, mit Gleichgesinnten.